Drucken

Zahnunfall - was tun ?

Zahnunfall - was muss ich tun ?

 

Erste Hilfe - Was ist bei einem Zahnunfall zu beachten?

 

Grundsatz: Handeln Sie ruhig aber trotzdem zügig!

  1. Prüfen – Zahn komplett ausgeschlagen oder nur ein Teil abgebrochen!
  2. Einen komplett ausgeschlagenen Zahn immer nur an der Krone anfassen!
  3. Nicht säubern oder desinfizieren!
  4. Bei starker Blutung sauberes Textilstück oder Mull auf die Wunde pressen!
  5. Auf Zahnunfall24 finden Sie die 10 nächsten Zahnrettungsbox-Standorte
  6. Rufen Sie bitte vorher bei dem Standortpartner an!
  7. Zahn vor Ort sofort in die Zahnrettungsbox geben!
  8. Danach umgehend eine Zahnarztpraxis oder Zahnklinik aufsuchen!

 

Fachliche Informationen zum Thema Zahntrauma - Ausgeschlagene Zähne können replantiert werden

Ausgeschlagene Zähne können grundsätzlich mit besten Aussichten auf Einheilung und Dauererhalt wieder in den Kiefer zurückgepflanzt

(replantiert) werden. Voraussetzung ist, dass die empfindliche Wurzelhaut keinen Schaden nimmt. Ein solcher Schaden tritt bei falscher

Lagerung innerhalb von Minuten ein. Bis der Patient beim Zahnarzt ist, ist so viel Gewebe zerstört worden, dass an ein richtiges Einheilen

nicht mehr zu denken ist. Nur das sofortige Retten ausgeschlagener Zähne in speziellen Lagerungsmedien ermöglicht der Wurzelhaut das

Überleben über ausreichend lange Zeiträume. Leider ist in der Bevölkerung die Möglichkeit einer erfolgreichen Zahnrettung nur

unzureichend bekannt.

 

Auswirkungen bei Zahnverlust insbesondere bei Kindern und Jugendlichen

  • Nach Zahnverlust bis zum Abschluss des Wachstums ist in der Regel keine sinnvolle Versorgung der Zahnlücke möglich!
  • Temporäre Maßnahmen wie Prothesen sind nötig
  • Knochen- und Zahnfleischverlust drohen
  • Mehr Aufwand und höhere Kosten bei späteren Behandlungen
  • Die Ausformung der Kiefer wird erschwert
  • Aussehen und Sprache werden beeinträchtigt
  • Psychische Probleme können resultieren

 

Produktinformationen zur Miradent Zahnbox

 

miradent Zahnrettungsbox SOS Zahnbox

 

Vor einem Zahnunfall bei Spiel und Sport kann man sich in den meisten Fällen nicht schützen. Die miradent Zahnrettungsbox SOS Zahnbox

ist ein Transportmedium für ausgeschlagene Zähne und Zahnbruchstücke. Sie enthält eine gebrauchsfertige Nährlösung, die das Überleben

der zahnspezifischen Zellen ermöglicht und die Chance auf eine erfolgreiche Replantation erhöht.

Der ausgeschlagene Zahn oder das Zahnbruchstück können darin bis zu 48 Stunden aufbewahrt werden. Ein sicherer Transport zum

Zahnarzt ist garantiert.

Zahnunfall

 

Statistik

Statistisch gesehen haben Kinder die meisten Zahnunfälle. Deshalb sollte die miradent Zahnrettungsbox SOS Zahnbox in Kindergärten,

Schulen, Sportstätten, Bädern und auch im Erste-Hilfe-Kasten von Familien ihren Platz finden, um im Notfall schnell und richtig handeln zu können!

 

Beratungsservice

Telefon : ( 02743 ) 934 799

info@erste-hilfe-schneider.de

 

zur Miradent Zahnbox